Sellmaier Vinothek Langenfeld Weinhandel

- Vinothek Langenfeld

Jugendschutz nach §9 Jugendschutzgesetz

Die Sellmaier Vinothek steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

Der Missbrauch von Alkohol ist schädlich für Ihre Gesundheit.

Die Abgabe von Getränken auf Branntwein- / Spirituosenbasis ist in Deutschland an Personen unter 18 Jahren verboten,
§ 9 Jugendschutzgesetz.

Bitte bestätigen Sie, das Sie das 18 Lebensjahr vollendet haben:

Ja, ich bin nach dem deutschen Recht volljährig. Ich bin noch keine 18 Jahre alt.
Sellmaier Vinothek Langenfeld Weinhandel

- Vinothek Langenfeld

  • sellmaier_vinothek1.jpg
  • sellmaier_vinothek2.jpg
  • sellmaier_vinothek3.jpg
  • sellmaier_vinothek4.jpg
  • sellmaier_vinothek5.jpg
  • sellmaier_vinothek6.jpg
  • sellmaier_vinothek7.jpg
  • sellmaier_vinothek8.jpg
Nach oben scrollen

champagner


 

 

Erklärungen zu:

 

Cava

Cava ist genau wie der Champagner ein Schaumwein, er stammt aus dem spanischen Katalonien.

Zur Zeit gibt es in Spanien 159 Gemeinden, die eine Zulassung zur Produktion von Cava besitzen. Es gelten für die Cava Herstellung vergleichbare hohe Anforderungen wie für die Herstellung von Champagner in Frankreich. Die Herstellung von Cava Schaumwein geschieht nach dem Flaschengärverfahren. Es werden die weißen Rebsorten wie Xarel lo, Parellada, Macabeo sowie Garnatxa, Monastrell, Trepat und Pinot Noir verwendet.

Cava Schaumwein wird in den Geschmacksrichtungen:

  • Brut ( weniger als 15 g/l Restzucker )
  • Extra Brut ( weniger als 6 g/l Restzucker )
  • Brut Nature  ( weniger als 3 g/l Restzucker )
  • Extra Dry / Extra Sec ( 12 bis 20 g/l Restzucker )
  • Dry / Sec / Seco ( 17 bis  25 g/l Restzucker )
  • Semi Dry / Semi / Semiseco ( 33 bis 55 g/l Restzucker )
  • Sweet / Dolc / Dulce ( mindestens 50 g/l Restzucker )

Qualitätsbezeichnungen:

Reserve und Gran Reserva ( abhängig vom Reifzeit in der Flasche: 18 oder 30 Monate )

 

Champagner

Champagner( le champagne ) ist ein französischer Schaumwein, welcher im französischen Weinanbaugebiet Champagne angebaut wird. Für die Herstellung gelten streng festgelegte Regeln, was den Anbau und das Keltern angeht.

Rebsorten
Es werden in der Regel 3 Rebsorten für die Herstellung von Champagner verwendet:

  • Pinot Noir ( Spätburgunder - rote Rebsorte )
  • Pinot Meunier ( Müllerrebe oder Schwarzriesling - rote Rebsorte )
  • Chardonnay ( weiße Rebsorte )

Folgende weiteren Rebsorten sind nach der Reblauskrise für die Herstellung von Champagner zugelassen:

    • Arbane
    • Petit Meslier
    • Pinot Blanc

 

Champagner Geschmacksrichtungen:
  • Ultra Brut, Brut Nature oder Brut integral ( 0 bis 3 g/L Restzucker )
  • Extra Brut ( 0 bis 6 g/L Restzucker )
  • Brut ( 0 bis 15 g/L Restzucker )
  • Extra Sec / Extra Dry ( 12 bis 20 g/L Restzucker )
  • Sec ( 17 bis 35 g/L Restzucker )
  • Demi Sec ( 35 bis 50 g/L Restzucker )
  • Doux ( mehr als 50 g/L Restzucker ) - selten bei Champagnern

Crémant

Crémant ist ein Schaumwein der aus Frankreich, Belgien und Luxemburg in Abgrenzung zum Champagner und Sekt hergestellt wird. Crémant bezeichnet moussierende ( schäumende, perlende, prickelnde ) Getränke die außerhalb der Champagne, mit einer kontrollierten Herkunftsbezeichnung und nach dem Verfahren der Flaschengärung hergestellt werden.

Sekt

Sekt ist überwiegend in Deutschland und Österreich eine gängige Bezeichnung für einen Qualitätsschaumwein. Der Alkoholgehalt von Sekt muss mindestens 10 Volumenprozent beträgt. Eine weitere Voraussetzung für einen Sekt ist: Grundwein sowie Dosage müssen aus dem gleichen Anbaugebiet stammen.

Beim Sekt unterscheidet man je nach Süße 7 unterschiedliche Geschmacksrichtungen:

  • Brut Nature / Naturherb ( 0 bis 3g/L Restzucker )
  • Extra Brut / Extra Herb ( 0 bis 6g/L Restzucker )
  • Brut / Herb ( 0 bis 12g/L Restzucker )
  • Extra Dry / Extra Trocken ( 12 bis 17g/L Restzucker
  • Dry / Trocken ( 17 bis 32g/L Restzucker )
  • Medium Dry / Demi-Sec / Halbtrocken ( 32 bis 50g/L Restzucker )
  • Sweet / Doux / Mild ( über 50g/L Restzucker )

Prosecco

Spumante heißt der aus Italien stammende Schaumwein. Für den Spumante gesetzlich vorgeschriebenen EG-Bezeichnungen sind „Italienischer Schaumwein“ oder „Italienischer Qualitätsschaumwein". Die Bezeichnung „DOC“ (Denominazione di origine controllata) bezeichnet das Anbaugebiet.

Die bekanntesten Spumante ( italienische Schaumweine ) sind Prosecco, Asti Spumante oder der Franciacorta Spumante.

Prosecco, welcher aus der gleichnamigen weißen Rebsorte hergestellt wird, gibt es nicht nur als Schaumwein, sondern auch als Stillwein ( welcher eher selten ist ) oder als Frizzante ( Perlwein ). Er stammt aus dem Weinbaugebiet Veneto.

Asti Spumante wird aus der Muskateller Rebe hergestellt. Der Name Asti stammt von der Stadt, in der der Asti Spumante hergestellt wird.




Ergebnisse 1 - 10 von 28
Seite 1 von 3

Champagner & Sekt

Codorniu - Anna de Codorniu

inkl. 19% MWSt: 11,95 €

Details

Dom Pérignon - Oenothèque 1996

inkl. 19% MWSt: 375,00 €

Details

Dom Pérignon - Rosé Vintage 2002

inkl. 19% MWSt: 295,00 €

Details

Dom Pérignon - Rosé Vintage 2004

inkl. 19% MWSt: 280,00 €

Details

Dom Pérignon - Vintage 2009

inkl. 19% MWSt: 450,00 €

Details

Ferrari - Brut

inkl. 19% MWSt: 22,50 €

Details

Flick - Christina

inkl. 19% MWSt: 10,90 €

Details

Gosset - Excellence Brut

inkl. 19% MWSt: 32,95 €

Details

Gosset - Grand Rosé

inkl. 19% MWSt: 51,50 €

Details

Gosset - Grande Réserve

inkl. 19% MWSt: 51,95 €

Details

Seite 1 von 3